Woerner Logo
Please Choose: Suche :
Home Unternehmen Produkte Anwendungen Kontakt Impressum Benutzerkonto
Leitbild Chronik Standorte Nachrichten QM AGB
WOERNER auf der Agritechnica
Ehrung langjähriger Mitarbeiter
Forscherferien bei WOERNER
WOERNER-Azubis besuchen Kindergärten
WOERNER Niederlande unterstützt Hockey-Mannschaft
IHK-Auszeichnung Bestes Azubi-Projekt
WOERNER unterstützt Benefizlauf
WOERNER fördert kreative Köpfe im Taubertal
Woerner übergibt TeCboxen an Grundschulen

Ehrung langjähriger Arbeitsjubilare

Weihnachtsfeier mit Ehrung der Arbeitsjubilare bei Woerner

Traditionell wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier bei der Firma WOERNER wieder zahlreiche Arbeitsjubilare geehrt.
Zunächst gab Geschäftsführer Dr. Sven Schultheis einen kurzen Überblick über das sehr positiv verlaufene Geschäftsjahr. So konnten sowohl Umsatz wie auch Auftragseingang deutlich gesteigert werden. Um noch effektiver zu werden, wurden zahlreiche Investitionen getätigt. Zur Freude aller Mitarbeiter gab Dr. Schultheis aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung die Zahlung einer Jahresprämie bekannt. Hierüber freute sich Betriebsratsvorsitzender Harald Schmitt in seiner sich anschließenden Rede besonders und bedankte sich auch im Namen des Betriebsrates bei allen Mitarbeitern für das tatkräftige Wirken in diesem erfolgreichen Jahr. Wie in jedem Jahr konnten an diesem Abend auch wieder zahlreiche Arbeitsjubilare für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet werden.
Es wurden geehrt für 10 Jahre: Bernhard Heck, Andreas Frank und Christian Payne
Für 25 Jahre: Peter Papert und Nicole Fabig
Für 30 Jahre: Wolfram Krichbaum, Reiner Greulich, Thorsten Kurpiers und Sieglinde Konrad

Die sich anschließende, seltene Ehrung für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde von Bürgermeister Wolfgang Stein durchgeführt. Dieser hob in seiner Rede die Wichtigkeit der mittelständischen Unternehmen für Wertheim hervor. So sei die Firma WOERNER immer ein Ausbildungsbetrieb, der mit einer stetig hohen Ausbildungsquote aufwarte. Auch bei der Neueinrichtung des Studienstandortes der SRH Fernhochschule in Wertheim sei das Unternehmen als einer der ersten Partner vorangegangen. Ebenso sei es in Familienunternehmen üblich, dass man gute wie schlechte Zeiten miteinander überstehe und es so immer zahlreiche langjährige Mitarbeiter gebe, die es zu ehren gelte. So wurde Gertrud Brod von Bürgermeister Stein für ihre 40-jährige Zugehörigkeit zum Unternehmen mit der Urkunde des Landes Baden-Württemberg sowie der Urkunde der Stadt Wertheim ausgezeichnet. Angefangen hat Frau Brod in der Telefonzentrale und wurde bereits nach kurzer Zeit in der Auftragsabwicklung eingesetzt. Hier ist sie tätig für den Bereich Norddeutschland sowie den Versand in die Schweiz. Ebenfalls für dieses außergewöhnliche Jubiläum ausgezeichnet werden konnte Gernot Hildenbrand. Dieser wurde nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser als Kontrolleur weiterbeschäftigt und konnte nach seiner Weiterbildung zum Industriemeister Metall ab 2005 als Vorarbeiter und Qualitätstechniker eine neue Position übernehmen. Auch ihm gratulierte Bürgermeister Stein sehr herzlich.

Foto v.l.n.r.: Hauptgesellschafter Matthias Kärcher, Christian Payne, Andreas Frank, Peter Papert, Nicole Fabig, Wolfram Krichbaum, Sieglinde Konrad, Bürgermeister Wolfgang Stein, Gertrud Brod, Reiner Greulich, Gernot Hildenbrand, Geschäftsführer Dr. Sven Schultheis, Thorsten Kurpiers